2
Peter Schneider

Peter Schneider ist Martin Blunt

Peter Schneider wurde 1975 in Leipzig geboren, wo er auch heute noch lebt. Von 1995 bis 2002 studierte er an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ erst Musik, später Schauspiel. Die erste Hauptrolle beim Film spielte er 2001 in Chris Durlaghlers Dreiteiler „Escape from Colditz“. Der große Durchbruch im Kino gelang Schneider in „Berlin Calling“ unter der Regie von Hannes Stöhr und in „Der Baader Meinhof Komplex“ von Uli Edel. Neben seiner Tätigkeit im Theater und beim Film ist Peter Schneider der Bühnenmusik verfallen. So hat er unter anderem die musikalische Leitung bei Helge Schneiders „Mendy - das Wusical“ übernommen.

Henrike von Kuick

Henrike von Kuick ist Lena

Henrike von Kuick wurde 1985 in Potsdam geboren und lebt heute in Berlin. Von 2003-2007 absolvierte sie dort ihre Schauspielausbildung und ist seitdem regelmäßig in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen, darunter in mehreren Episoden des „Tatort“ und der „Soko Leipzig“. Sie war festes Ensemblemitglied am Schauspiel Leipzig, wo sie mit Regisseuren wie Sebastian Hartmann, Herbert Fritsch oder Jorinde Dröse arbeitete. Seit 2005 spielte sie außerdem in zahlreichen Kinoproduktionen, darunter „Der Baader Meinhof Komplex“ von Uli Edel und „Weltstadt“ von Christian Klandt.

Henrike von Kuick

Timur Massold ist Viktor

Timur Massold wurde 1999 in Berlin geboren und ist zweisprachig aufgewachsen. Durch Bekannte sind Timur und seine Eltern darauf aufmerksam geworden, dass für den neuen Hans Weingartner Film ein russisch-sprachiger Junge gesucht wird. Timur hatte immer Spaß am darstellenden Spiel, er hat jedoch nie Schauspiel-Unterricht genommen. Nach dem Casting für "Die Summe meiner einzelnen Teile" hatte er große Lust auf den Film und die Rolle des Viktor. Timur geht nach wie vor zur Schule und besucht zur Zeit die 7. Klasse.